Haftung des Geschäftsführers bei unversicherten Schäden

Freitag, Mai 19, 2017 Veröffentlichungen

Vortrag von Christian Becker auf der Veranstaltung „Stadtwerke und Regionalversorger in der Energiewende“ am 16. und 17. Mai 2017 in Hamburg und Düsseldorf

Die Unvorhersehbarkeit eines Schadens ist unabdingbare Voraussetzung für den Versicherungsfall. Regelmäßig argumentieren Versicherer, ein Schaden sei für den Versicherungsnehmer vorhersehbar gewesen und lehnen eine Deckung ab.

Für Entscheidungsträger versicherungsnehmender Unternehmen kann der Einwand der Vorhersehbarkeit schwerwiegende Folgen haben und zu einer persönlichen Haftung in Höhe der entfallenen Versicherungsleistung führen.

Christian Becker zeigt in seinem Vortrag Risiken und Handlungsempfehlungen auf.


 

PDF icon Vortrag als PDF anzeigen