Der unvorhergesehene Sachschaden an Windenergieanlagen

Mittwoch, November 11, 2015 Veröffentlichungen

Vortrag von Christian Becker auf den Windenergietagen 2015 

Kommt es zu einem Schaden an einer Windenergieanlage, wenden Versicherer regelmäßig ein, der Schaden wäre für den Betreiber vorhersehbar gewesen.

Der Versicherungsschutz kann in diesem Fall ganz oder teilweise entfallen. Geschäftsführer, die einen bevorstehenden Schadeneintritt grob fahrlässig nicht vorhersahen, haften persönlich für einen verlorenen Deckungsanspruch.

Christian Becker zeigte in seinem Vortrag auf den diesjährigen Windenergietagen Bedingungen und Folgen der Vorhersehbarkeit von Sachschäden auf. Die Vortragsfolien stehen unter untenstehendem Link zum Download zur Verfügung.

 

PDF icon Vortragspräsentation herunterladen Windenergietage 2015