Gefahrerhöhung nach Vertragsschluss? Von Corona-Viren und anderen „unerwartbaren“ Risiken

Freitag, März 27, 2020 Veröffentlichungen

Beitrag von Christian Drave und Cäsar Czeremuga in Versicherungspraxis 04/2020 

Die Corona-Krise hat enorme wirtschaftliche Folgen für zahlreiche Unternehmen. Viele, wie zum Beispiel Veranstalter, könnten über ihre Versicherungsverträge gegen einige der eingetretenen Vermögensschäden versichert sein. Doch Versicherer argumentieren mit einer "Gefahrerhöhung" durch Covid-19, die sie berechtige, das Corona-Risiko auszuschließen.

Christian Drave und Cäsar Czeremuga legen ihre Zweifel an dieser Argumentation dar.

 

PDF icon Vollständigen Beitrag als PDF anzeigen