Vom Winde verweht: Beweise bei Sturmschäden